Lernzentrum Warburg
 LernzentrumWarburg                                                       

Einschränkende Glaubenssätze

Einschränkende Glaubenssätze behindern nahezu jeden Menschen darin, sich selbst so zu entfalten, wie es das eigene Potenzial theoretisch ermöglichen würde. Sie sind damit auf eher ungesunde Weise von grundlegender Bedeutung für unser Leben und verdienen eine nähere Betrachtung.

 

Bei Glaubenssätzen handelt es sich um "innere Wahrheiten". Viele Überzeugungen wurden unhinterfragt von unseren Eltern, Verwandten, Freunden oder Lehrern übernommen, andere wiederum sind durch Bücher, Zeitschriften, sonstige Medien oder die Kirche entstanden.

 

Häufig sind Glaubenssätze die Folge negativer Erlebnisse und können unbewusst zahlreiche Bereiche des Lebens tangieren:

 

  • Unsere Umgebung
  • Äußere Einschränkungen
  • Verhaltensweisen
  • Glaubenssysteme (z.B. Religionen)
  • Unsere Identität

 

Kindliche Themenbereiche wie Hilflosigkeit, Wertlosigkeit oder Resignation fußen fast immer auf verallgemeinernden Glaubenssätzen. Wichtig ist zunächst, diese unbewussten Überzeugungen zu entlarven, um sie dann zu löschen und durch etwas Neues zu ersetzen. Frei nach dem Motto: Bei Überzeugungen geht es nicht um die Realität! Trotzdem kann es sich lohnen, diese zu verändern. Im Coaching werden Kinder oder Jugendliche dazu angeleitet, ihre negativen Glaubenssätze selbst zu verwandeln, indem sie eigenständig eine neue Überzeugung entwickeln.

 

 

 

 

Schulerfolg

leicht gemacht

 

 

Zwei Jahrzehnte Erfahrung vor Ort

 

 

Inhaberin + Leitung

Dr. Andrea Gillert

 

Systemisch-Integrativer

Coach (SIC®)

 

 

___________________

 

 

Josef-Wirmer-Straße 11

34414 Warburg

fon 05641 742 705

fax 05641 742 687

 

info@lernzentrum-warburg.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Lernzentrum Warburg > Dr. Andrea Gillert